Robotik im Unterrichtsgegegstand Technik und Design

Im Unterrichtsgegenstand Technik und Design konnten die Schüler:innen der 4 Sportklasse der NMS
Amstetten Pestalozzistraße ihr Wissen im Bereich Robotik erweitern.
In unserem Alltag gibt es zahlreiche fahrende Objekte, die von Computern gesteuert werden.
Roboter organisieren den Versand von Onlinehändlern, Staubsaugerroboter reinigen unsere
Wohnungen und Automobile orientieren sich selbständig im Straßenverkehr.
Ein Arduino Roboter ist ein Fahrzeug mit Sensoren für die Erkennung von Hindernissen. Mithilfe
dieser Sensoren kann es Objekte wahrnehmen und an ihnen vorbeifahren.
Gemeinsam mit dem Clean Tech Club (ein Projekt der FH Wiener Neustadt Campus Wieselburg und
Maker Space [A] in Amstetten) lernen die Schüler:innen einen Arduino Roboter Step-by-Step zu
bauen und zu gestalten. Mit zwei Motoren, zwei IR-Sensoren, etwas Holz für das Gehäuse und einem
Arduino Mikrocontroller erkunden sie mit simpler Technik, die Grundlagen von selbstfahrenden
Autos oder anderen Robotern.
Danke an Frau Dipl. Ing. Elisabeth Irauschek und Herrn Ing. Roland Schuller(Clean Tech Club (ein
Projekt der FH Wiener Neustadt Campus Wieselburg und Maker Space [A] in Amstetten), die uns bei
diesem Roboterprojekt begleiten.
Danke an die Firmen ESA-Viehdorf. Opel Öllinger-Amstetten, Magna-St. Valentin , Klickjobs-
Amstetten, die unser Projekt finanziell ermöglicht haben.
Gerhard Fixl

www.klickjobs.at
www.esa-at.at
www.engineering.mpt.magna.com
https://www.fhwn.ac.at/
https://wieselburg.fhwn.ac.at/
https://www.fhwn.ac.at/mitarbeiter/schuller-roland
https://www.fhwn.ac.at/mitarbeiter/irauschek-elisabeth
https://autohaus-oelinger.at/amstetten
https://makerspace-amsteten.at

 

Comments are closed.